14. September 2019 | 20:30

Sur le bitume moiré – Lesung von Hélène Pintier

Sur le bitume moiré – chroniques berlinoises / Auf dem schillernden Asphalt (Original auf Französisch – übersetzt auf Deutsch)

 
Die Autorin lädt zu Begegnungen auf den Straßen und hinter den Türen von Bewohnern Berlins ein. Sie setzt sich mit der Poesie, der Abscheulichkeit und der Banalität roher Berliner Realitäten auseinander, stellt obsessiv die Frage der eigenen Position im Geflecht ihrer (wahren) Charaktere und lädt dabei ihre Leser/innen zu einem kompromisslosen Dialog ein.
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Des portraits et des rencontres au gré de pérégrinations sur le pavé de la ville, une invitation à pousser la porte de ses habitations pour y découvrir tous azimuts la poésie, la monstruosité et la banalité des réalités berlinoises. Au fil des textes, l’auteure pose de manière quasi-obsessive la question de sa propre place parmi ses personnages (tous issus de vraies rencontres) et invite le lecteur à un dialogue sans compromis.
 
Einlass 20:00Uhr
Beginn 20:30
Eintritt frei, Austritt auf Hut