16. September 2020 | 19:30

Markus Liske, Manja Präkels & DER SINGENDE TRESEN

LINK ZUM LIVESTREAM  https://www.youtube.com/watch?v=M9ksRl3EgWU

 

„Nie wieder nach Haus“
Texte & Lieder zur Tagung „Angriffe auf die Demokratie“ der Kompetenznetzwerke Antisemitismus und Rechtsextremismus

„Etwas war geschehen, aber was, das konnte uns niemand sagen. Alle waren viel zu beschäftigt mit Lachen und Johlen. Erst als wir uns zur Straße vorgekämpft hatten und die endlose Kolonne von Trabis sahen, diese Jeansanzüge und die Bananen überall, wurde uns klar, dass die Mauer offen sein musste. Wie und warum das geschehen war, konnte uns niemand sagen. Auch wo all diese Südfrüchte herkamen, mitten in der Nacht, blieb ein Rätsel. ‚Wahnsinn!‘, hieß es immer nur. ‚Echt Wahnsinn!‘ Und genau das dachten wir auch, als wir zwei Stunden später mit einer Flasche Wodka vorm Brandenburger Tor im Bananenmatsch herumtorkelten.“

DER SINGENDE TRESEN wurde 2001 von Manja Präkels anlässlich des ersten Berliner Erich Mühsam Fests gegründet und tourt seither mit wechselnden Live-Programmen wie „Der etwas andere Heimatabend“, „Wo ist zu Hause, Vogelherz“ oder „Die Eingeborenen – eine Zombierevue“ durchs Land. In einer Mischung aus Jazz, Chanson und Postpunk vertont DER SINGENDE TRESEN neben den Texten von Manja Präkels auch Texte von Dichtern und Dichterinnen wie Mascha Kaléko, Erich Mühsam oder Fernando Pessoa.

Besetzung: Manja Präkels (Gesang), Thorsten Müller (Klarinetten, Akkordeon), Benjamin Hiesinger (Kontrabaß), Florian Segelke (Gitarre), Johannes Metzger (Schlagzeug)

„Präkels könnte das Ordnungsmedium der Kommunikation, das Telefonbuch, heruntersingen und es in ein subversives Gesangsbuch verwandeln; die Band versteht sich wundersam auf die Frickelei zwischen Hanns Eisler und Tom Waits.“ Harald Justin / Konkret Magazin

 


 

Bitte beachtet: Aufgrund von “ihr wisst schon“ bieten wir aktuell nur begrenzte Plätze. Deshalb gibt es hier die Möglichkeit Plätze voranzumelden. Bitte melde Dich bis spätestens 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung an der Bar.

Please note: due to „you know what“, we currently only offer limited places. The form below gives you the possibility to pre-register seats for our shows. After having done so, please report to the bar no later than 30 minutes before the start of the event.


Es sind schon alle Plätz vergeben! No more bookings available!

Du hast aber trotzdem die Möglichkeit Dich an der Bar auf die Warteliste setzen zu lassen, denn es kann immer sein das jemand nicht kommt oder absagt. Verfallene Buchungen werden nach dem Prinzip „first come first serve“ 30 Minuten vor Veranstaltung vergeben.

You always have the option to be put on the waiting list at the bar, because it can always be that someone does not come or cancels. Expired bookings will be given 20 minutes before the event on the "first come first serve" principle.