27. Oktober 2018 | 21:00

The Return Of The Superrocket 3000 – Spacejazz

Sven Ziebarth – vocoder, additional synth/vocals, composition
Bernhard Ludescher – keys, additional keys
Richard Müller – bass, mission assistant
Mathias Ruppnig – drums
 
https://www.youtube.com/watch?v=dVU_WgnIB4Y
https://www.youtube.com/watch?v=zxlypLZqrKo
 
Sven Ziebarth studierte Jazz Saxophon an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.
Seit April 2016 wohnt er in Berlin, wo er 2017 sein Master-Studium in Komposition und Saxophon am Jazz Institut abschloss.
 
„Von aktuellen Entwicklungen im Jazz, elektronischer und zeitgenössischer Musik inspiriert, versuche ich mit meinen Werken dem Geist unserer modernen Zeit musikalisch Ausdruck zu verleihen: minimalistische Komposition mit impressionistischem Ausdruck, die Klangfläche als eigenständige Form der Expression, Puls als Bindeglied zwischen Raum und Zeit, epische Themen und Tranceartige Vamps, zeitlose melodische Ästhetik.
Ich freue mich sehr mit hervorragenden Musikern spielen zu können. Durch individuelle Soli schenkt jeder einzelne der Musik seine ganz persönliche Note, verleiht der Geschichte eine unvorhergesehene Wendung.
Musik ist sehr wertvoll und wichtig für jedes Leben. Ich komponiere und spiele Musik in erster Linie für alle, sie ist nicht nur für den absoluten Jazzfan, sondern kann von jedem verstanden und gefühlt werden. Ich hoffe, dass auch Sie etwas von diesem Konzert mit nach Hause nehmen können.“
 
Einlass: 20 Uhr
Show: 21 Uhr
 
Eintritt frei. Austritt auf Hut.
Leise Spenden sind herzlich willkommen.