23. März 2019 | 21:00

Fyodor Biryuchev – Neoklassik am Piano

Der junge Komponist und Pianist Fyodor Biryuchev, der an der Schwarzmeerküste aufgewachsen ist, fühlt sich in der neoklassischen Musik zu Hause. Es ist beeindruckend, wie er einem Konzert mit präparierten Klavier und experimenteller Elektronik in Rostow am Don seine „Stimme“ gibt und anschließend mit dem Sankt Petersburger Sinfonieorchester Klavierstücke von vergessenen russischen Komponisten des Silberzeitalters spielt. Das ist sicher auch ein Grund dafür warum er sich zu uns ins Mastul verirrt. Eben mal nicht der funkelnde Konzertsaal, sondern bodenständige und nahbare Musik für schöne Menschen. 🙂
 
 
              https://youtu.be/lOx6i3ZGjxU
 
Einlass: 20 Uhr
Show: 21 Uhr
 
Eintritt frei. Austritt auf Hut.
Jeder Schein, jede Münze, geht direkt an die Künstler