16. November 2018 | 21:00

Sartre – Geschlossene Gesellschaft

„Es gibt eine Menge Leute auf der Welt, die in der Hölle sind, weil sie zu
sehr vom Urteil anderer abhängen.“(Jean-Paul Satre)

Über das Stück
Drei Personen, die im Leben einander nie begegnet sind, werden nach ihrem Tod für alle Ewigkeit in einem Hotelzimmer zusammensein. Das ist die Hölle. „Wenn meine Beziehungen schlecht sind, begebe ich mich in die totale Abhängigkeit von anderen. Und dann bin ich tatsächlich in der
Hölle. Und es gibt eine Menge Leute auf der Welt, die in der Hölle sind, weil sie zu sehr vom Urteil anderer abhängen.“(Jean-Paul Satre)

Die Inszenierung:
Wir, die Spielplatzfreunde, laden euch ein, unser Stück „Geschlossene Gesellschaft“ von Satre zu besuchen. Wir spielen in unserer Freizeit gerne Theater und präsentieren im November unser fünftes Stück im Mastul. Schaut es euch an und wenn es euch gefällt oder ihr gerne mal selbst mit uns auf
unserem Spielplatz stehen wollt, dann lasst es uns nach dem Stück wissen.

Einlass: 20 Uhr
Show: 21 Uhr

Eintritt frei. Austritt auf Hut.
Leise Spenden sind herzlich willkommen.